Caminho Português 2020,  Etappenplanung,  Vorbereitung

Etappe 1 – Plan

Donnerstag, 21.05.20, Himmelfahrt, Lissabon – Oreiras

In Lissabon haben wir eine Wohnung in Sao Vicente gebucht. Von dort geht es zur Kathedrale, dem eigentlichen Startpunkt und dann immer an der Flussmündung des Tejo entlang Richtung Atlantik. Den werden wir heute aber nicht erreichen. Der Weg wird über weite Teile mal näher mal etwas weiter weg von der EN 6 flankiert und ist wohl sehr asphaltlastig. Auf der anderen Seite haben wir aber auch fast immer die Tejomündung als Ausgleich im Blick. Höhentechnisch stellt die Etappe überhaupt keine Anforderungen, die ersten anderthalb Kilometer geht es bergab, unsere Wohnung liegt auf einem Hügel, dann verläuft sie flach wie ein Brett. Nach 21 km erreichen wir dann Oreias, Übernachten werden wir in der HI Oeiras – Pousada de Juventude

Lissabon – Oreiras, markiert sind Start, Kathedrale und Endpunkt der Etappe
Höhenprofil Etappe 1

GoogleEarthflug auf Youtube, aber Vorsicht, Euch könnte schwindlig werden. Wenn jemand weiß, wie ich da eine gleichmäßige Geschwindigkeit hin bekomme, immer her damit, ich bin für jeden Tipp dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.